Markus Reitberger holt erstmals das Badminton/Squash Double

 

In den letzten Wochen wurden die 10. Vereinsmeisterschaften der Sparte

Squash/Badminton des DJK-TSV- Dietfurt ausgetragen.

Am Mittwoch, den 29.01.20, ging es zu den Squashduellen ins La Vita nach Pfarrkirchen.

Der Titelverteidiger der letzten drei Jahre, Gunther Rohm, konnte wegen Krankheit leider nicht antreten. Und somit musste ein neuer Vereinsmeister von 8 Squash-Spieler ausgespielt werden. Im Doppel-KO-System wurde in jedem Match packend gekämpft und zum Schluss blieben dann nur noch Walter Heuwieser und Markus Reitberger übrig. In der Vorrunde triumphierte Walter H. noch deutlich mit 9:4. Doch in einem packenden Finale drehte Markus Reitberger den Spieß um und gewann mit 9:5 und 9:4. Mit Platz drei vervollständigte Manfred Vitzthum noch das Podium.

 

  1. Markus Reitberger

  2. Walter Heuwieser

  3. Manfred Vitzthum

  4. Stefan Kaiser

  5. Marc Freibuchner

  6. Tom May

  7. Frederic Normann

  8. Florian Wagner

Am Donnerstag, den 06.02.20, fand das Badmintonturnier im Doppel-KO-System statt.

Die Athleten kämpften um die Plätze im Einzel (Herren und Damen) und im Doppel.

 

In den Vorrundenspielen ging es wieder knapp her. Es sah kurz nach einer Sensation aus, als Thomas Maier den Titelverteidiger Andreas Holzner besiegte.

Doch zum Einzug ins Finale reichte es für Thomas Maier dann doch nicht, da Andreas Holzer seine Routine aus spielte und im Halbfinale seinen Gegner 15:5 besiegte.

 

Wie im Jahr 2017 so hieß auch heuer wieder das Finale bei den Herreneinzel Markus Reitberger gegen Andreas Holzner. In einem packenden Finale gelang es Andreas Holzner jedoch nicht, den Vorjahressieg zu wiederholen. Markus Reitberger gewann hart umkämpft in zwei Sätzen mit 11:5 und 11:8. Den dritten Platz erreichte Thomas Maier.

 

Somit gelang Markus Reitberger als erster Spieler das Double in Squash und Badminton.

 

Vereinsmeisterin im Einzel (Jeder gegen Jeden) wurde Annemarie Baumgartner, die sich gegen Anna Hofmann(Platz 2) und Julia Schmid(Platz 3) durchsetzte und ihren Titel vom Vorjahr verteidigen konnte.

 

Im Anschluss der Einzel fand wie in den letzten Jahren eine Doppelmeisterschaft statt. Hier wurden die Partner zugelost und die „Matches“ im KO-System gespielt.

Das stärkste Team stellten Andreas Holzner und Philipp Grünleitner. Sie gewannen das Finale gegen Annemarie Baumgartner und Markus Reitberger knapp mit 15:13!

Der dritte Platz wurde ebenfalls noch ausgespielt. Den letzten „Stockerlplatz“ sicherten sich Julia Schmid und Philipp Moosmeier.

 IMG 1816

Von Links: 3. Manfred Vitzthum, Vereinsmeister Markus Reitberger , Vizemeister Walter Heuwieser

 

IMG 1815

Von Links: Doppelsieger: Andreas Holzner, Vereinsmeisterin: Annemarie Baumgartner, Vereinsmeister: Markus Reitberger, Doppelsieger: Philipp Grünleitner

 

Ein Dank geht an die Pokalspender Autohaus Reitberger,

Telekommunikation Wohlmannstetter, Bäckerei Schachtl,

Messebau Normann und Schmid Bau Vordersarling